Veranstaltungen

NS-„Volksgemeinschaft“ und Lager im Zentralraum Niederösterreich

In der NS-Zeit waren in fast allen Betrieben und Bauernhöfen Zwangsarbeiter/innen eingesetzt. Sowohl diese lagerähnlichen Unterbringungen als auch die großen KZ- und Kriegsgefangenenlager brachten Kontakte und sogar Beziehungen zur lokalen Bevölkerung mit sich, die kaum in offiziellen Dokumenten zu finden sind. Zur gemeinsamen Information, Diskussion und Recherche fanden bereits zahlreiche Workshops mit Citizen Scientists statt, nun folgen weitere:

Traisen – 4.Workshop
28. Februar 2024, 18:00 – 19:30
Öffentliche Bücherei der Marktgemeinde Traisen, im Gemeindeamt, 1. Stock, Mariazeller Straße 78, 3160 Traisen
Janina Böck-Koroschitz, Philipp Mettauer
Anmeldung bei |mail: Janina Böck-Koroschitz|

Wilhelmsburg – 3. Workshop: ABGESAGT
20. Februar 2024, 18:00 – 19:30
Haus des Wissens, Penknergasse 5, 3150 Wilhelmsburg
Anmeldung bei |mail: Merle Bieber| oder |mail: bibliothek@wilhelmsburg.or.at|

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie |hier|!