Willkommen!

Das Institut für jüdische Geschichte Österreichs besteht seit 1988 und ist in der Ehemaligen Synagoge St. Pölten untergebracht. Seine Aufgabe ist die umfassende Erforschung der Geschichte und Kultur der Juden in Österreich vom Mittelalter bis zur Gegenwart.
Unsere Arbeit umfasst wissenschaftliche Forschung, Publikations- und Vortragstätigkeit, universitäre Lehre sowie Mitwirkung in der Erwachsenenbildung und an Schulprojekten. Durch die Unterbringung in der Ehemaligen Synagoge St. Pölten fand das verwaiste Haus eine neue, sinnvolle Nutzung als Gedenkstätte.

Das Institut ist von 6. Juli – 4. September 2015 geschlossen.
Anfragen per |mail: sind| jederzeit möglich!

Zusätzliche Öffnungszeiten Synagoge (Juni – September)
Eingang: Dr. Karl Renner-Promenade 22

jeweils Sonntags, von 15–20 Uhr

Öffnungszeiten Institut und Synagoge (September – Juni)
Eingang: Lederergasse 12
Mo–Fr von 9.30–13.00 Uhr
Anfragen bitte per |mail: an das Büro|

|mail: Ja, ich bin an Zusendungen des Instituts interessiert!|

top